Hawaii

Übersicht

  • Hauptstadt von Hawaii: Honolulu
  • Bevölkerung von Hawaii: 1,3 Millionen
  • Sprachen auf Hawaii: Englisch
  • Zeit in Hawaii: GMT – 10
  • Internationale Vorwahl in Hawaii: + 1 (808)
  • Spannung auf Hawaii: 110AC, 60 Hz
  • Visa für Hawaii: Visa für Hawaii
  • Geld in Hawaii: US-Dollar ($). Trinkgeld wird in Restaurants, Bars und Taxis erwartet. Auch Reiseführer wissen ein Trinkgeld zu schätzen. Lassen Sie etwa 15% übrig. Kreditkarten sind in Hawaii lebenswichtig: Sie benötigen eine Kreditkarte, um Autovermietungen und Hotelbuchungen zu sichern. Reiseschecks in US-Dollar werden weitgehend akzeptiert.
  • Fremdenverkehrsamt Hawaii: www.gohawaii.com
  • Wann Sie nach Hawaii reisen sollten: Das Wetter variiert das ganze Jahr über wenig – etwas heißer im Sommer (Mai-Oktober), mit etwas mehr Regen im Winter (November bis April).

Internationaler Flughafen in Hawaii

Der Internationale Flughafen von Honolulu (HNL) liegt ca. 6 km vom Stadtzentrum entfernt.

Fortbewegung auf Hawaii

Mit Ausnahme von Maui, Moloka’i und Lana’i liegen die hawaiianischen Inseln weit auseinander, und die einzige praktische Möglichkeit, mehrere Inseln zu besuchen, ist ein Flug mit der lokalen Fluggesellschaft Hawaiian (www.hawaiianair.com).

Autos können über jede der wichtigsten Agenturen gemietet werden. Mopeds eignen sich besser zum Fahren auf den Inseln, insbesondere jenseits der Autobahnen, wo die Straßen eng und windig sind. Vor allem Maui eignet sich hervorragend zum Radfahren, da alle Hauptstraßen über Radwege verfügen. Der öffentliche Verkehr ist minimal.

Unterkünfte auf Hawaii

Die Unterbringung in Hawaii ist auf diejenigen ausgerichtet, die Geld zum Ausgeben haben: Resort-Hotels sind ein großes Geschäft. Eine Sprosse weiter unten in der Kette sind die Hotels der gehobenen bis mittleren Kategorie, die es sich lohnt, im Voraus zu reservieren.

Budget-Reisende werden sich auf B&Bs (nb – nicht alle beinhalten Frühstück) verlassen müssen, da Motels im amerikanischen Stil praktisch nicht vorhanden sind. Auf den größeren Inseln Hawaiis gibt es mindestens eine Budgetsurfer-Herberge.

Essen und Trinken auf Hawaii

Hawaii hat alle Burger-Ketten, Pizzerien und Coffee-Shops der USA, wenn auch mit etwas mehr Ananas. Zu den lokalen Spezialitäten gehört Laulau (Schweinefleisch oder Fisch in einem Taroblatt eingewickelt).

Die Wurzel der Taro-Pflanze wird auch zur Herstellung eines süßen Puddings verwendet. Auf Hawaii gibt es wunderbaren Fisch (und folglich auch sehr gute japanische Sushi-Restaurants). Ein weiterer einfacher lokaler Favorit ist saimin – eine klare Suppe mit Nudeln und anderen Leckereien. Es ist ein Muss, ein paar Mai Tais oder Blue Hawai’s zu genießen. Vegetarier werden kaum Schwierigkeiten haben.

Gesundheit und Sicherheit auf Hawaii

Vergewissern Sie sich bei einem Arzt, dass Ihre Impfungen auf dem neuesten Stand sind, und schließen Sie unbedingt eine angemessene Reiseversicherung ab. Wenn Sie vorhaben, zu schwimmen oder zu surfen, halten Sie sich an offizielle Strände und achten Sie auf Warnflaggen.

Hawaii hat ein echtes Problem mit Diebstählen aus Autos, bis hin zu dem Punkt, dass Einheimische oft ihre Türen offen lassen, um nicht für zerbrochene Scheiben zu bezahlen; folgen Sie ihrem Beispiel, indem Sie nichts im Auto ausstellen lassen.

Weitere Reiseziele